Noch kein Gratis-Account?

Erstelle einen Gratis-Account

User Registration Summit Book

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts per E-Mail.

Scrolle zu WegWandern.ch

Wanderungen suchen

Aktivität

Schwierigkeitsgrad

Dauer

Kilometer

Aufstieg

Abstieg


Wanderregion

Angebote

Thema

Routenverlauf

Ausdauer

Tiefster / höchster Punkt

Nach Monaten

735  Wanderungen anzeigen

Wanderung planen

GPX Wanderung
Wanderbeschrieb
Karte & Höhenprofil

Startpunkt

Furtschellas Mittelstation – Seilbahn-Bergstation

Endpunkt

Sils/Segl Maria, Posta – Busstation

Wetterprognose

  • Furtschellas

Webcam

  • Sils Maria
  • Corvatsch /​ Furtschellas

Unterkünfte & Verpflegung

Restaurant La Chüdera
Mittelstation Furtschellas

+41 81 838 73 55 corvatsch-diavolezza.ch

Chesa Pool
Val Fex

+41 81 838 59 00 booking.com

Hotels in Sils Maria

booking.com

Ferienhäuser- & Wohnungen

Ferien in Sils Maria

WanderpartnerIn finden

Auf unserer Pinwand kannst du nach einer Wanderpartnerin oder einem Wanderpartner suchen.

Zur Pinwand

Wanderroute in der Swisstopo-App

Mit diesem Link kannst du die Wanderroute mit Höhenprofil und die GPX-Daten unterwegs auch offline nutzen. Dazu musst du die kostenlose swisstopo-App auf deinem Smartphone installiert haben.

swisstopo-App
Oberengadin
0

Furtschellas – Lej Sgrischus – Val Fex / Fextal – Sils

Oberengadin

Furtschellas – Lej Sgrischus – Val Fex / Fextal – Sils

T2

03:35 h

11.1 km

435 m

942 m

Jun-Okt

Herrliche Wanderung ins autofreie Fextal – eines der schönsten Seitentäler des Engadins überhaupt. Von der Furtschellas geht es zum Lej Sgrischus und ins Val Fex und weiter via Crasta, Platta nach Sils Maria.

Wanderung planen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karte & Höhenprofil
Routenverlauf
  • 00:00 h

    Furtschellas
    2313 m.ü.M.

  • 00:50 h

    Alp Munt
    2424 m.ü.M.

  • 01:30 h

    Lej Sgrischus
    2618 m.ü.M.

  • 02:30 h

    Punkt 2063 m
    2063 m.ü.M.

  • 02:50 h

    La Motta
    1925 m.ü.M.

  • 03:00 h

    Crasta
    1950 m.ü.M.

  • 03:10 h

    Platta
    1889 m.ü.M.

  • 03:35 h

    Sils Maria
    1802 m.ü.M.

Technische Daten
  • Anforderung

    T2

  • Körperliche Anforderung

    Mittel

  • Dauer

    03:35 h

  • Distanz

    11.1 km

  • Aufstieg

    435 m

  • Abstieg

    942 m

  • Tiefster Punkt

    1806 m

  • Höchster Punkt

    2623 m

  • Beste Jahreszeit

Highlights

  • Autofreies Fextal
  • Via Gastronomica

Nur wenige Schritte hinter dem Silser Dorfplatz beginnt eines der schönsten Seitentäler des Engadins: Das autofreie Fextal. «Val Fex»: Der Begriff stammt aus dem Romanischen. «Feda» bedeutet soviel wie Schaf. Die Bergeller brachten nämlich einst grosse Schafherden ins Tal. 

Ausgangspunkt der Wanderung ist die Seilbahn-Mittelstation Furtschellas. Gleich zu Beginn kann man im Restaurant La Chüdera (+41 81 838 73 55) einkehren bevor es los geht. Bis ins Val Fex ist dies die letzte Gelegenheit dazu. 

Von der Mittelsation Furtschellas wandert man in Kehren aufwärts, dem Wasserweg folgend, bis nach knapp einer halben Stunde der Weg nach rechts abzweigt. Via Alp Munt erreicht man dann nach einem kurzen Anstieg den ganz und gar nicht «schauerlichen» Lej Sgrischus, und man hat bereits den höchsten Punkt dieser Wanderung erreicht. Am See lässt es sich herrlich entspannen und die schöne Bergwelt geniessen. Wer Glück hat, entdeckt in den Geröllhalden Gämsen. 

Vom Lej Sgrischus geht man ein kurzes Stück auf dem selben Wanderweg wieder zurück bis zur Weggablung, wo man nach links abbiegt. In Kehren führt die Tour hinab ins Fextal. Unten im Tal angekommen kann man einen 20-minütigen Abstecher zum Hotel Fex (+41 81 832 60 00) machen. Das historische Hotel Fex liegt an prachtvoller Lage mit einmaligem Panoramablick in die Berg- und Gletscherwelt. Ein Juwel aus den Anfängen des alpinen Tourismus. Abgeschieden vom Lärm findet man hier Erholung und Ruhe. Ein Traum sich einfach am Abend bei Kerzenschein und Kaminfeuer von den Köstlichkeiten aus Küche und Keller verwöhnen lassen zu dürfen.

Der Route nach Sils führt durch das idyllische Val Fex mehrheitlich an der rauschenden Fedacla entlang. Vorbei an alten Engadiner Häusern und wunderschönen Blumenwiesen über den Weiler La Motta zum Weiler Crasta, wo ma im Hotel Sonne Fex (+41 81 826 53 73) einkehren und auch übernachten kann. Von Crasta geht’s weiter nach Fex Platta. Von dort wandert man durch eine Schlucht und in Kürze erreicht man Sils Maria.

Gourmet-Wandertipp! Kulinarische Wanderung «Via Gastronomica» mit lokalen Spezialitäten: freie Routenwahl (2-5 Std.), inkl. Bahnfahrt und 3-Gang-Menü in drei Restaurants auf dem Weg: La Chüdera, Hotel Sonne Fex, La Passarella. Vom Seenpanorama über den wildromantischen Schluchtweg hinunter nach Sils Maria.

Geschichts-Tipp: Mehr lesen über die Geschichte zum Hotel Fex

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Angebote

Wandern ohne Last

Lust auf Fernwandern aber nicht auf schweres Rucksack tragen?Entdecke unsere Wanderferien mit Gepäcktransport.

zum Angebot
B&B Casa Santo Stefano

Typische Tessiner Häuser in malerischer Landschaft. Erleben Sie unvergessliche Wanderungen imKastanienland Malcantone am Fusse des...

zum Angebot

Anzeige

Wanderungen in der Region27

Für deine Favoriten
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region

Community

Mit einem kannst du Wanderungen bewerten, Fotos hochladen und anderen Wanderinnen und Wandern wertvolle Tipps geben.
Du hast bereits ein Konto?

Meine Bewertung

Comments Form
0 of 600 max characters

Maximum file size: 4MB