Noch kein Gratis-Account?

Erstelle einen Gratis-Account

User Registration Summit Book

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts per E-Mail.

Scrolle zu WegWandern.ch

Wanderungen suchen

Aktivität

Schwierigkeitsgrad

Dauer

Kilometer

Aufstieg

Abstieg


Wanderregion

Angebote

Thema

Routenverlauf

Ausdauer

Tiefster / höchster Punkt

Nach Monaten

728  Wanderungen anzeigen

Wanderung planen

GPX Wanderung
Wanderbeschrieb
Karte & Höhenprofil

Startpunkt

Tenero – Bahnhof

Endpunkt

Ascona, Posta – Bushaltestelle

Wetterprognose

  • Tenero
  • Ascona

Webcam

  • Ascona / Locarno

Unterkünfte & Verpflegung

div. in Tenero, Locarno, Ascona

WanderpartnerIn finden

Auf unserer Pinwand kannst du nach einer Wanderpartnerin oder einem Wanderpartner suchen.

Zur Pinwand

Wanderroute in der Swisstopo-App

Mit diesem Link kannst du die Wanderroute mit Höhenprofil und die GPX-Daten unterwegs auch offline nutzen. Dazu musst du die kostenlose swisstopo-App auf deinem Smartphone installiert haben.

swisstopo-App
Ascona / Locarno
0

Tenero – Locarno – Ascona

Ascona / Locarno

Tenero – Locarno – Ascona

T1

03:20 h

13.9 km

41 m

36 m

Jan-Dez

Leichte Wanderung auf dem Panoramaweg von Tenero am Ufer des Lago Maggiore entlang via Locarno nach Ascona – ein Weg für Alle. Zwischen blühenden Beeten und schönster mediterraner Vegetation entdeckt man einzigartige Perlen wie die «Cà di Ferro» und Kunstwerke in den Jean-Arp-Gärten und die Naturschönheiten des Kamelienparks.

Wanderung planen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karte & Höhenprofil
Routenverlauf
  • 00:00 h

    Tenero Bhnf.
    200 m.ü.M.

  • 00:45 h

    Cà di Ferro
    196 m.ü.M.

  • 00:55 h

    Rivapiana
    196 m.ü.M.

  • 01:05 h

    Muralto
    197 m.ü.M.

  • 01:25 h

    Jean-Arp-Gärten
    195 m.ü.M.

  • 01:35 h

    Parco delle Camelie
    196 m.ü.M.

  • 02:00 h

    Autobrücke in Losone
    199 m.ü.M.

  • 02:45 h

    Golfplatz
    195 m.ü.M.

  • 03:20 h

    Ascona Posta
    206 m.ü.M.

Technische Daten
  • Anforderung

    T1

  • Körperliche Anforderung

    Leicht

  • Dauer

    03:20 h

  • Distanz

    13.9 km

  • Aufstieg

    41 m

  • Abstieg

    36 m

  • Tiefster Punkt

    195 m

  • Höchster Punkt

    206 m

  • Beste Jahreszeit

Highlights

  • Ausblicke auf den Lago Maggiore
  • Schöne Pärke

Ausgangspunkt der Wanderung ist der Bahnhof in Tenero. Von dort führt der Weg Richtung Lido Tenero. Am Campingplatz Tamaro vorbei gelangt man zum Lago Maggiore. Da der Uferweg asphaltiert und meist autofrei ist, ist er auch mit Kinderwagen oder im Rollstuhl gut begehbar. Der Spaziergang führt nach Minusio, wo man beim städtischen Hafen auf der Fussgängerstrasse Richtung Locarno weitergeht. Von den zahlreichen Villen in Ufernähe kann man die beeindruckende Casa di Ferro besichtigen, die in der Mitte des 16. Jahrhunderts gebaut wurde und als Kaserne für Söldner diente. Heute ist sie eines der bedeutendsten historischen Denkmäler der Region. 

Nach nur wenigen Gehminuten von der Villa erreicht man Rivapiana, das sich durch einladende Grünanlagen und kleine Sandstrände auszeichnet. Noch etwas weiter trifft man auf die Kirche San Quirico im gleichnamigen Park und erreicht die Seepromenade von Muralto mit ihren zahlreichen Restaurants, in denen Gerichte der lokalen Küche angeboten werden. Auf dem Weg gibt es auch einen grossen Spielplatz für die Kleinen.

Am Regionalhafen von Locarno vorbei geht es zu den schönen Jean-Arp-Gärten, wo man neun Arbeiten des Künstlers sehen kann. Nach dem Lido Locarno führt der Wanderweg durch den Parco della Pace und weiter zum Parco delle Camelie mit über 900 verschiedenen Kamelienarten auf einer Fläche von 10’000 Quadratmetern und auf dreissig Blumenbeeten verteilt.

Der Spazierweg führt nun bis zum Fluss Maggia und folgt diesem etwa anderthalb Kilometer dem linken Flussufer bis zur Autobrücke in Losone. Dort biegt man links ab, überquert die Brücke und geht am rechten Flussufer 500 Meter in umgekehrter Richtung weiter. Nachdem man an der Azienda Agricola Terreni alla Maggia und am Golfplatz von Losone vorbeigegangen ist, erreicht man wieder das Seeufer. Der Spaziergang endet an der grossartigen Seepromenade von Ascona, dem grossen Platz, der sich auf das zauberhafte Naturschauspiel der Bucht öffnet. Von dort ist es nicht mehr weit bis zur nächsten Bushaltestelle.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Geführte Wanderferien

Waldhotel Wanderwochen

Mehr als Ferien!Bewegung, Erlebnis und Gemeinschaft

zum Angebot

Anzeige

Wanderungen in der Region8

Für deine Favoriten
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region

Community

Mit einem kannst du Wanderungen bewerten, Fotos hochladen und anderen Wanderinnen und Wandern wertvolle Tipps geben.
Du hast bereits ein Konto?

Meine Bewertung

Comments Form
0 of 600 max characters

Maximum file size: 4MB