> 5-8 Std.
/
Wallis

Ausserberg – Wiwannihütte

mittel  |  7.20 h  |  ↔ 19.2 km  |  ↑ 1517  |  ↓ 1517 m

Bergwanderung im sonnigen Wallis von Ausserberg zur Wiwannihütte mit spektakulärer Aussicht hoch über dem Rhônetal. Hier haben trittsichere und erfahrene Berggänger, die auch leichte Kletterstellen bewältigen können, die Möglichkeit das Wiwannihorn zu besteigen. Die hüttennahen Klettersteige mit über 100 Routen liefern viel Abwechslung und zählen den schönsten Klettergebiete im Wallis.

 

 

Ausgangspunkt: Ausserberg – Zugstation
Endpunkt: Ausserberg – Zugstation
Einkehr: Unterkunft und Verpflegung: Wiwannihütte, div. in Ausserberg
Anforderungen: weiss-rot-weiss
x
               00.00 h   Ausserberg, 931 m     
               00.50 h Niwärch, 1189 m
               01.30 h Telwald, 1400 m
              02.45 h Fuxtritt (Rufbus), 1851 m
               04.20 h Wiwannihütte, 2470 m
               05.40 h Trosibode, 1764 m
               06.00 h Leiggern, 1578 m
               06.20 h Telwald, 1400 m
               06.45 h Niwärch, 1189 m
               07.20 h Ausserberg, 931 m     

 

Wegbeschrieb

Schweisstreibender Aufstieg von Ausserberg. Wer die Wanderung abkürzen will kann den Rufbus (+41 79 214 51 55 / +41 78 684 35 91) bestellen und bis Fuxtritt (1851 m) hochfahren (Zeitersparnis rund 2.45 Std.). Man kann auch mit dem Privatauto anreisen, dann löst man in einem der Restaurants oder zuoberst im Dorf am Parkautomaten eine Fahrbewilligung. Diese Gebühr beinhaltet auch die Parkgelegenheit am Fuxtritt.

Der Weg von Ausserberg verläuft via Niwärch, Telwald nach Fuxtritt. Von Fuxtritt ist es nochmals ein steiler, aber schöner Aufstieg, durch einen herrlichen Lärchenwald. Auf der Wiwannihütte (Tel. +41 (0) 27 946 74 78) ankommen geniesst man ein grandioses Panorama auf das Rhônetal und die Walliser Alpen. Die Wiwannihütte ist idealer Ausgangspunkt für Wanderungen, Berg- und Klettertouren. Die Hütte bietet spezielle Erlebnisse wie zum Beispiel Kletterkurse oder Bergsteigen mit Yoga an. Zudem kann man hier mit Voll- oder Halbpension logieren.

Der Abstieg erfolgt entweder auf dem gleichen Weg wie der Hinweg oder über Trosiboden und Leiggern wo die Wege bei Telwald wieder zusammen treffen. Von der Hütte ca. 10 zehn Minuten auf dem Hüttenweg und kurz vor Grieläger nimmt man den Weg zur rechten Hand. Auf einem aussichtsreichen Weg unter den Südhängen des Augstkummenhorns geht man nun entlang zur Waldgrenze Arbol und dann über einen Gratrücken. Von hier hat man einen fantastischen Blick ins Bietschtal und das Bietschhorn. Bei Trosiboden geht es über Serpentinen via Telwald, Niwärch zurück zum Ausgangspunkt Ausserberg.

 

Wiwannihorn – 3000 m.ü.M.

Für trittsichere und erfahrene Berggänger, die auch leichte Kletterstellen bewältigen können, bietet sich die Möglichkeit das Wiwannihorn zu besteigen. Auf dem Normalweg ist dieser über den Westgrat technisch problemlos zu bewältigen, vorausgesetzt man verfügt bereits über Erfahrung in alpinem Gelände. Auf dem Gipfel des Wiwannihorn hat man einen atemberaubende Sicht über das Rhônetal und seine 4000er Massive. Von der Wiwannhütte steigt man gegen Norden den steinigen Hang hinauf, dann hält man sich rechts und folgt den Steinmännchen durch Blockfelder bis zum Wandfuss des Wiwannihorns. Nun geht es links aufwärts bis zu einer Wasserfallrinne, an deren linken Seite sich am grossen weissen Quarzitblock der blau markierte Einstieg befindet. Über Felsstufen steigt man die Südwand hinauf. Am grossen Geröllfeld unterhalb des Gipfels, genannt „die Wanne“, hat die Kletterei auch schon ihr Ende. Nun folgt man dem Westgrat über Blockwerk zum Gipfelkreuz mit Tourenbuch.


 

Wanderungen in der Nähe

Wanderung zum Safrandorf: Eggerberg – Mund

Ausserberg – Baltschiederklause – Eggerberg

Lötschberg-Südrampe: Hohtenn – Ausserberg

Visp – Visperterminen (Reblehrpfad)

 

icon-download Wanderkarte

icon-download Detaillierter Wanderbeschrieb 

icon-download GPS-Datei

 icon-sun-o Wetter vor Ort    icon-video-camera Live Webcam

 

A nach B Tour
Alp-B'n'B
Alpbeizli
Alpen-Gourmet
Alpinwanderung
Bergwanderung
Familienwege
Fernwandern
Feuerstellen
Flachwandern
Flusswandern
Ganzjährig
Höhenwege
Panoramaweg
Pilger
Rundtour
SAC-Hütten
Säumerwege
Schneeschuh
Seewanderungen
Themenwandern
Unterkunft
Verpflegung
Winterwandern
0
Panorama?
0.0%
Verpflegung?
0.0%
Schwierigkeitsgrad?
0.0%
Erlebnis?
0.0%
Weiterempfehlung?
0.0%
Natur?
0.0%
ALL POSTS
WegWandern