Noch kein Gratis-Account?

Erstelle einen Gratis-Account

User Registration Summit Book

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts per E-Mail.

Scrolle zu WegWandern.ch

Wanderungen suchen

Aktivität

Schwierigkeitsgrad

Dauer

Kilometer

Aufstieg

Abstieg


Wanderregion

Angebote

Thema

Routenverlauf

Ausdauer

Tiefster / höchster Punkt

Nach Monaten

739  Wanderungen anzeigen

Wanderung planen

GPX Wanderung
Wanderbeschrieb
Karte & Höhenprofil

Startpunkt

Horgen – Bahnhof

Endpunkt

Langnau-Gattikon – Bahnhof

Wetterprognose

  • Horgenberg

Webcam

  • Region Horgen

Unterkünfte & Verpflegung

Seerestaurant L'O
Bahnhofstrasse 29
8810 Horgen

+41 44 725 25 25 lo-horgen.ch

Bäckerei & Conditorei
Seestrasse 305
8810 Horgen

+41 44 725 42 97 baeckerei-vetterli.ch

Restaurant Kreuz
Bergstrasse 161a
8815 Horgenberg

+41 44 725 44 72 kreuzhorgenberg.ch

WanderpartnerIn finden

Auf unserer Pinwand kannst du nach einer Wanderpartnerin oder einem Wanderpartner suchen.

Zur Pinwand

Wanderroute in der Swisstopo-App

Mit diesem Link kannst du die Wanderroute mit Höhenprofil und die GPX-Daten unterwegs auch offline nutzen. Dazu musst du die kostenlose swisstopo-App auf deinem Smartphone installiert haben.

swisstopo-App
Zimmerberg
0

Horgen – Horgenberg – Horgener Weiher – Gattikerweiher – Langnau-Gattikon

Zimmerberg

Horgen – Horgenberg – Horgener Weiher – Gattikerweiher – Langnau-Gattikon

T1

03:45 h

14.2 km

369 m

307 m

Mar-Nov

Einfache, ganzjährige Wanderung vom grossen Zürichsee durch das mystische Aabachtobel zu drei malerischen Weihern: Horgener Bergweiher, Waldweiher, Gattikerweiher. Endpunkt ist Langnau-Gattikon.

Wanderung planen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karte & Höhenprofil
Routenverlauf
  • 00:30 h

    Käpfnach
    415 m.ü.M.

  • 00:55 h

    Farloch
    448 m.ü.M.

  • 01:00 h

    Aabachtobel
    460 m.ü.M.

  • 01:25 h

    Arn
    554 m.ü.M.

  • 02:10 h

    Horgener Bergweiher
    670 m.ü.M.

  • 02:55 h

    Stumpenhölzlimoos
    600 m.ü.M.

  • 03:15 h

    Waldweiher
    547 m.ü.M.

  • 03:30 h

    Gattikerweiher
    526 m.ü.M.

  • 03:45 h

    Langnau-Gattikon
    468 m.ü.M.

Technische Daten
  • Anforderung

    T1

  • Körperliche Anforderung

    Leicht

  • Dauer

    03:45 h

  • Distanz

    14.2 km

  • Aufstieg

    369 m

  • Abstieg

    307 m

  • Tiefster Punkt

    404 m

  • Höchster Punkt

    676 m

  • Beste Jahreszeit

Highlights

  • Ortsmuseum Sust in Horgen
  • Bergwerk Käpfnach – ehemaliger Braunkohle-Abbau, Infotafeln
  • Aabachtobel, Horgener Bergweiher, Waldweiher, Gattikerweiher
  • Bräteln im Wald & an den Weihern
  • Naturschutzgebiete
  • Schifffahrt zum Abschluss oder bei der Hinfahrt nach Horgen

Ausgangspunkt der Wanderung ist der Bahnhof in Horgen am linken Zürichseeufer. Gleich beim Bahnhof geht man durch die Unterführung und ist bereits am See und bald beim Ortsmuseum Sust. Nachdem man das Ortsmuseum passiert hat, geht man weiter am Zürichsee entlang und kommt an der Autofähre Horgen-Meilen vorbei. Bei der Hirsackerstrasse biegt man rechts ab, dann gleich links in den Sagiweg bis zur Seestrasse hoch, vorbei an der Bäckerei Vetterli. Hier links gegenüber ist die Bushaltestelle Käpfnach. Wer die Wanderung abkürzen will, kann auch gleich mit dem Bus vom Bahnhof Horgen hierher fahren.

Rechts bei der Bushaltestelle sieht man den Wanderwegweiser nach Arn, dem man folgt. Bereits nach wenigen Minuten ist man im Aabachtobel. Der Weg führt im Wald oberhalb des Schiessstandes vorbei. Bei Schiessbetrieb muss man einen gut markierten kleinen Umweg unter die Füsse nehmen. Binnen weniger Minuten befindet man sich in der Welt des mystischen Aabachtobels. Der gut ausgebaute Weg schlängelt sich angenehm langsam in die Höhe, und man kommt nach etwa 20 Minuten zum ehemaligen Bergwerk Käpfnach, wo verschiedene Informationstafeln über den Braunkohle-Abbau berichten.

Noch immer dem Wegweiser Richtung Arn, dem idyllischen Fluss folgend, bis zum grandiosen Wasserfall, der sich über einige Höhenmeter ergiesst. Von diesem führt der Weg nun über eine ungefährliche Metallgerüsttreppe hinauf und quert ihn. Oben geht es weiter im Wald, den man später verlässt, und stetig aufsteigend am Waldrand entlang. Vorbei an einem tollen Bauernhof mit vielen Tieren wie Säuli uvm. kommt man nach wenigen Minuten im Dorf Arn an. Nach Querung der Hauptstrasse weiter gemäss Wegweiser in Richtung Zimmerberg.  Von hier nun aufwärts auf der Teerstrasse über die Autobahnbrücke hinauf, nach dessen Ende links abbiegen, kurz der Hauptstrasse entlang und rechts hinauf. Es ist ab dem Restaurant ein schattenloser Wegabschnitt bis auf den Horgenberg hinauf, bietet aber eine grandiose Aussicht auf den Zürichsee und in die Berge.

Oben führt der Weg rechts haltend weiter bis zum Horgener Bergweiher. Der malerische Weiher lädt zum kühlenden Bad ein, bietet Grillplätze und Sitzbänke und Liegewiesen. Auf der gegenüberliegenden Seeseite befindet sich das Restaurant Kreuz (+41 44 725 44 72). Vom Weiher geht es leicht abwärts durch den Wald und später dem Waldrand entlang – immer geradeaus. Bei der Pflanzschulhütte Oberrieden gibt es Feuerstellen, Bänke und einen Brunnen. Unmittelbar nach der Hütte verlässt man den gelb markierten Wanderweg und biegt nach links ab (kein Wegweiser!) und bei der nächsten Weggabelung nach rechts. Bei der darauffolgenden Gabelung geht es geradeaus. So kommt man zum sehr idyllischen Waldweiher, auch hier mit Brätelstellen und Bänken.

Die Oase mitten im Naturschutzgebiet bietet Erholung für das Auge und alle Sinne. Nun immer entlang des Weihers und an dessen Ende geht man nicht über den Damm sondern weiter auf der abwärts führenden Teerstrasse, rechts haltend und kommt schliesslich zum Gattikerweiher, dem kleinsten von allen Weihern. Auf dem Hügelchen, dem Wegweiser folgend, vorbei an einem Hof mit Tieren, kommt man zur Hauptstrasse mit der Bushaltestelle Obstgarten, mit Verbindung zum Bahnhof Langnau-Gattikon oder in die Gegenrichtung Thalwil.  

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Angebote6

Anzeige

Wanderungen in der Region19

Für deine Favoriten
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region

Community

Mit einem kannst du Wanderungen bewerten, Fotos hochladen und anderen Wanderinnen und Wandern wertvolle Tipps geben.
Du hast bereits ein Konto?

Meine Bewertung

Comments Form
0 of 600 max characters

Maximum file size: 4MB