Noch kein Gratis-Account?

Erstelle einen Gratis-Account

User Registration Summit Book

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts per E-Mail.

Scrolle zu WegWandern.ch

Wanderungen suchen

Aktivität

Schwierigkeitsgrad

Dauer

Kilometer

Aufstieg

Abstieg


Wanderregion

Angebote

Thema

Routenverlauf

Ausdauer

Tiefster / höchster Punkt

Nach Monaten

749  Wanderungen anzeigen

Wanderung planen

GPX Wanderung
Wanderbeschrieb
Karte & Höhenprofil

Startpunkt

Feldbach – Bahnhof

Endpunkt

Stäfa – Bahnhof

Wetterprognose

  • Feldbach
  • Stäfa

Webcam

  • Stäfa

Unterkünfte & Verpflegung

Restaurant Frohberg

+41 44 926 15 50 frohberg-staefa.ch

Spiisbeiz Aberen

+41 44 926 11 31 aberen.ch

WanderpartnerIn finden

Auf unserer Pinwand kannst du nach einer Wanderpartnerin oder einem Wanderpartner suchen.

Zur Pinwand

Wanderroute in der Swisstopo-App

Mit diesem Link kannst du die Wanderroute mit Höhenprofil und die GPX-Daten unterwegs auch offline nutzen. Dazu musst du die kostenlose swisstopo-App auf deinem Smartphone installiert haben.

swisstopo-App
Zürichsee
4

Feldbach – Hombrechtikon – Stäfa, Zürichsee

Zürichsee

Feldbach – Hombrechtikon – Stäfa, Zürichsee

T1

02:00 h

7.7 km

207 m

220 m

Mar-Nov

Schöne Wanderung von Feldbach am Zürichsee via Hombrechtikon im Zürcher Oberland nach Stäfa auf dem Zürichsee-Rundweg. Highlights: Aussichtspunkt Risi mit Top-Feuerstellen, schöne Restaurants und das kleine, interessante Risitobel mit Einblick in die Erdgeschichte. Und zum Schluss bietet sich die Möglichkeit, die Wanderung mit einer Schifffahrt abzuschliessen.

Wanderung planen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Auf der Karte wird die Schneehöhe (in cm) mit den folgenden Farben angezeigt:
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karte & Höhenprofil
Routenverlauf
  • 00:00 h

    Feldbach
    426 m.ü.M.

  • 00:20 h

    Langenriet
    451 m.ü.M.

  • 00:50 h

    Widmen
    501 m.ü.M.

  • 01:15 h

    Restaurant Frohberg
    515 m.ü.M.

  • 01:25 h

    Restaurant Aberen
    527 m.ü.M.

  • 01:35 h

    Risi
    560 m.ü.M.

  • 02:00 h

    Stäfa
    412 m.ü.M.

Technische Daten
  • Anforderung

    T1

  • Körperliche Anforderung

    Leicht

  • Dauer

    02:00 h

  • Distanz

    7.7 km

  • Aufstieg

    207 m

  • Abstieg

    220 m

  • Tiefster Punkt

    410 m

  • Höchster Punkt

    561 m

  • Beste Jahreszeit

Highlights

  • Aussichtspunkt Risi mit Top-Feuerstellen
  • Restaurants an toller Lage
  • Aussicht auf den Zürichsee & in die Berge
  • Risitobel mit Einblick in die Erdgeschichte

Ausgangspunkt dieser Wanderung ist der Bahnhof Feldbach am Zürichsee. Von dort folgt man immer dem Wegweiser Zürichsee-Rundweg Nr. 84 in Richtung Stäfa. Der Weg führt auf einer Brücke über die Bahngleise, dann auf der Teerstrasse bergauf an Weinreben vorbei. Beim Wegweiser Langenriet gehts auf den Wanderweg. Abwechselnd über schöne Feld- und Kieswege und Teersträsslein wandert man durch ländliches Gebiet mit stellenweise schöner Aussicht auf den Zürichsee mit Rapperswil, dem Damm und auf die Inseln Ufenau und Lützelau. Bei Hombrechtikon befindet man sich bereits im Zürcher Oberland. Unterwegs kommt man auch an einem typischen Längsflarz-Haus, auch «Tätschdachhuus» genannt, vorbei. Der ureigenste Zürcher Oberländer Haustyp.

Weiter gehts der Route Zürichsee-Rundweg Nr. 84 folgend, durch kleine Waldpassagen und über Wiesen, dann wieder auf einem Feldweg oberhalb des Turpenweid Weiher vorbei. Unterwegs bieten viele Infotafeln Interessantes über Flora und Fauna in dieser Gegend. Beim Restaurant Frohberg (+41 44 926 15 50) bietet sich bei herrlicher Aussicht auf den Zürichsee eine erste Einkehrmöglichkeit. Von dort ist es nicht mehr weit bis zur Spiisbeiz Aberen (+41 44 926 11 31), mit grosser Sonnenterrasse und ebenfalls mit Blick auf den Zürichsee.

Vom Restaurant Aberen gehts hinauf zum schönen Aussichtspunkt Risi. Hier hat man den höchsten Punkt der Wanderung erreicht. Auf der grosse Wiese mit Top-Feuerstellen, bereitgestelltem Holz, WC, Brunnen und einem Tisch mit Sitzbänken, lässt es sich Verweilen. Die tolle Aussicht bietet nicht nur einen herrlichen Blick auf den Zürichsee, sondern bei klarem Wetter auch in die Berge mit ua. Speer, Etzel, Rigi und Pilatus. Eine Panoramatafel veranschaulicht die zu sehenden Berggipfel.

Von Risi gehts im Wald hinab durchs Risitobel mit Einblick in ein kleines Stück Erdgeschichte. Gesteine der Süsswassermolasse, die vor 17-12 Millionen Jahren entstand, mit wechselnden Lagen von Nagelfluh, Sandstein und Mergel, werden hier sichtbar.

Nach dem Risitobel gehts in verwickelten Gassen hinab durch Stäfa, bis man schliesslich beim Bahnhof Stäfa ankommt. Nicht weit davon befindet sich die Schiffstation, wo man die Wanderung mit einer Schifffahrt abschliessen kann. Schiffsverbindungen etwa mit dem Shuttle nach Wädenswil oder auf der grossen Seerundfahrt, zum Beispiel nach Zürich Bürkliplatz.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Angebote6

Anzeige

Wanderungen in der Region17

Für deine Favoriten
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region

Community

Mit einem kannst du Wanderungen bewerten, Fotos hochladen und anderen Wanderinnen und Wandern wertvolle Tipps geben.
Du hast bereits ein Konto?

Meine Bewertung

Comments Form
0 of 600 max characters

Maximum file size: 4MB

Bewertungen der Community

WegWandern.ch
vor 5 Monaten

Restaurant Frohberg derzeit geschlossen. Neueröffnung im Sommer/Herbst 2024.

Consent-Management-Plattform von Real Cookie Banner