Noch kein Gratis-Account?

Erstelle einen Gratis-Account

User Registration Summit Book

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts per E-Mail.

Scrolle zu WegWandern.ch

Wanderungen suchen

Aktivität

Schwierigkeitsgrad

Dauer

Kilometer

Aufstieg

Abstieg


Wanderregion

Angebote

Thema

Routenverlauf

Ausdauer

Tiefster / höchster Punkt

Nach Monaten

740  Wanderungen anzeigen

Wanderung planen

GPX Wanderung
Wanderbeschrieb
Karte & Höhenprofil

Startpunkt

Willerzell, Bodenmattli – Bushaltestelle

Endpunkt

Lachen – Bahnhof

Wetterprognose

  • Stöcklichrüz

Webcam

  • Diebishütte

Unterkünfte & Verpflegung

Naturfreundehaus Waldeggli

naturfreunde-lachen.ch

Ferienhäuser & Wohnungen

Ferien in Willerzell

WanderpartnerIn finden

Auf unserer Pinwand kannst du nach einer Wanderpartnerin oder einem Wanderpartner suchen.

Zur Pinwand

Wanderroute in der Swisstopo-App

Mit diesem Link kannst du die Wanderroute mit Höhenprofil und die GPX-Daten unterwegs auch offline nutzen. Dazu musst du die kostenlose swisstopo-App auf deinem Smartphone installiert haben.

swisstopo-App
Schwyz
0

Sihlsee (Willerzell) – Stöcklichrüz – Diebishüttli – Lachen

Schwyz

Sihlsee (Willerzell) – Stöcklichrüz – Diebishüttli – Lachen

T2

03:25 h

10.7 km

433 m

908 m

Jun-Okt

Aussichtsreiche Wanderung von Willerzell am Sihlsee via Summerig hinauf zum Stöcklichrüz mit fantastischem 360°-Panorama. Via Diebishüttli geht es hinab nach Lachen SZ am Zürichsee.

Wanderung planen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Auf der Karte wird die Schneehöhe (in cm) mit den folgenden Farben angezeigt:
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karte & Höhenprofil
Routenverlauf
  • 00:00 h

    Willerzell
    891 m.ü.M.

  • 01:05 h

    Summerig
    1187 m.ü.M.

  • 01:20 h

    Grueb
    1240 m.ü.M.

  • 01:40 h

    Stöcklichrüz
    1248 m.ü.M.

  • 01:55 h

    Diebishüttli
    1085 m.ü.M.

  • 02:05 h

    Waldeggli
    1045 m.ü.M.

  • 02:25 h

    Bräggerhof
    815 m.ü.M.

  • 03:25 h

    Lachen
    416 m.ü.M.

Technische Daten
  • Anforderung

    T2

  • Körperliche Anforderung

    Mittel

  • Dauer

    03:25 h

  • Distanz

    10.7 km

  • Aufstieg

    433 m

  • Abstieg

    908 m

  • Tiefster Punkt

    416 m

  • Höchster Punkt

    1247 m

  • Beste Jahreszeit

Highlights

  • 360° auf dem Stöcklichrüz
  • Panoramaweg

Ausgangspunkt der Wanderung ist die Bushaltestelle Willerzell Bodenmattli am Sihlsee. Von dort folgt man dem Wegweiser Richtung Stöcklichrüz. Etwa 100 Meter geht es auf der Teerstrasse, bevor der Weg nach rechts auf den Wanderweg hinauf abzweigt. Gleich zu Beginn steigt der Weg recht steil an. Über den Grat wandert man über Alpweiden hinauf und gewinnt schnell an Höhe. Schon bald geniesst man einen herrlichen Blick hinab zum Sihlsee und auf der gegenüberliegenden Seeseite ist Einsiedeln mit dem Kloster und die beiden Sprungschanzen zu erkennen. Umrahmt wird die Kulisse von den Wägitaler und Glarner Alpen.

Vorbei an mehreren Bergkreuzen, die zu einer Pause einladen, gelangt man nach rund einer Stunde zur Alp Summerig, wo man abermals einen tollen Tiefblick geniesst. Über die Alp Grueb, wo man den linken Weg, der hinab führt, wählt, geht es am Waldrand entlang zu einer tollen Feuerstelle mit bereitgestelltem Holz. Das Stöcklichrüz ist hier bereits zu sehen. Die Route führt nun in grossen Kehren weiter hinauf, vorbei an der Stöckli-Hütte, wo man einkehren kann, zum Stöcklichrüz mit einem markanten Kreuz und einer Panoramatafel. Über einen Kamm geht es hinüber zum nächsten Aussichtspunkt. Ein grandioses 360°-Panorama hinab zum Zürichsee, zur Linthebene und auf die Bergwelt eröffnet sich. Sitzbänke laden zur Pause ein.

Der Wanderweg führt nun über Alpwiesen auf einen breiten Grat hinab zum nächsten Kreuz, wo man am Waldrand die Skihütte Lachen findet mit Einkehrmöglichkeit. Von dort geht es in rund 10 Minuten zur Diebishütte (+41 79 689 79 07, ganzjährig geöffnet jeweils am Fr, Sa, So, Mo). Die Hütte liegt herrlich gelegen mit traumhafter Aussichtsterrasse. Der Blick reicht vom Zürichsee ins Züricher Oberland bis zum Greifensee und zur Linth-Ebene. Im Hintergrund sieht man den Säntis, Speer und die Glarner Alpen. 

Vom Diebishüttli wandert man in rund 10 Minuten zum Bergrestaurant Waldeggli (Sa und So geöffnet), die nächste Einkehrmöglichkeit. Weiter über Wiesen, immer mit dem Zürichsee im Blick, gehts es hinab zum einem weiteren Kreuz und Aussichtspunkt und von dort zum Bräggerhof. Von dort wandert man ein kurzes Stück die Strasse hinunter und biegt dann links ab. Zuweilen recht steil geht es durch den Wald neben einem Bach hinab und am Schluss über eine grosse Wiese an den ersten Häusern von Lachen vorbei. Die Autobahn unterquerend und durch Wohnsiedlungen endet die Tour am Bahnhof Lachen SZ.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Angebote5

Anzeige

Wanderungen in der Region54

Für deine Favoriten
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region

Community

Mit einem kannst du Wanderungen bewerten, Fotos hochladen und anderen Wanderinnen und Wandern wertvolle Tipps geben.
Du hast bereits ein Konto?

Meine Bewertung

Comments Form
0 of 600 max characters

Maximum file size: 4MB