Noch kein Gratis-Account?

Erstelle einen Gratis-Account

User Registration Summit Book

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts per E-Mail.

Scrolle zu WegWandern.ch

Wanderungen suchen

Aktivität

Schwierigkeitsgrad

Dauer

Kilometer

Aufstieg

Abstieg


Wanderregion

Angebote

Thema

Routenverlauf

Ausdauer

Tiefster / höchster Punkt

Nach Monaten

741  Wanderungen anzeigen

Wanderung planen

GPX Wanderung
Wanderbeschrieb
Karte & Höhenprofil

Startpunkt

Insel Ufenau – Schiffanlegestelle

Endpunkt

Insel Ufenau – Schiffanlegestelle

Wetterprognose

  • Ufenau

Webcam

  • Freienbach

Unterkünfte & Verpflegung

Inselwirtschaft Ufnau

+41 55 410 12 25 inselufnau.ch

WanderpartnerIn finden

Auf unserer Pinwand kannst du nach einer Wanderpartnerin oder einem Wanderpartner suchen.

Zur Pinwand

Wanderroute in der Swisstopo-App

Mit diesem Link kannst du die Wanderroute mit Höhenprofil und die GPX-Daten unterwegs auch offline nutzen. Dazu musst du die kostenlose swisstopo-App auf deinem Smartphone installiert haben.

swisstopo-App
Zürichsee
0

Insel Ufenau im Zürichsee

Zürichsee

Insel Ufenau im Zürichsee

T1

00:20 h

1.5 km

22 m

22 m

Apr-Okt

Insel Ufenau – Inseltraum im Zürichsee: Das idyllische Kleinod ist die grösste Insel der Schweiz und ein Naturparadies mit langer Geschichte. Zeugen dieser Geschichte ist die Kapelle St. Martin und die Kirche St. Peter und Paul, die auf Fundamenten eines römischen Tempels erbaut wurde. Auf dem Rundweg erlebt man eine herrlich stille Natur mit Schilfbeständen, Weinreben und Wald. Unterwegs auf dem Spaziergang lädt das schön gelegene Inselrestaurant zur willkommenen Einkehr. Anreise mit dem Schiff, zum Beispiel von Zürich oder Rapperswil. Ab auf die Insel!

Wanderung planen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Auf der Karte wird die Schneehöhe (in cm) mit den folgenden Farben angezeigt:
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karte & Höhenprofil
Routenverlauf
  • 00:00 h

    Insel Ufenau
    407 m.ü.M.

  • 00:12 h

    Inselwirtschaft Ufnau
    411 m.ü.M.

  • 00:20 h

    Insel Ufenau
    407 m.ü.M.

Technische Daten
  • Anforderung

    T1

  • Körperliche Anforderung

    Leicht

  • Dauer

    00:20 h

  • Distanz

    1.5 km

  • Aufstieg

    22 m

  • Abstieg

    22 m

  • Tiefster Punkt

    406 m

  • Höchster Punkt

    415 m

  • Beste Jahreszeit

Highlights

  • Malerische Insel Ufenau mit historischer Kapelle & Kirche
  • Schöner Uferweg durch Wiesen, Wald
  • Inselwirtschaft Ufnau

Hinweis

  • Schifffahrplan beachten: Schiffanfahrten nur etwa von April bis Oktober
  • Naturschutzgebiet, Baden nicht erlaubt

Ausgangspunkt der Wanderung, oder eher des kleinen Spaziergangs, ist die Schiffanlegestelle auf der Insel Ufenau. Die Anreise erfolgt mit dem Schiff (Apr-Okt), zum Beispiel von Zürich auf der grossen Seerundfahrt oder von Rapperswil. Von Pfäffikon SZ bietet sich das Taxiboot an. Die Insel befindet sich vor dem Seedamm, der die Orte Rapperswil und Pfäffikon SZ verbindet. Die kleine Nachbarinsel Lützelau ist nur mit einem eigenen Boot oder per Taxiboot erreichbar. 

Die rund 11 Hektar grosse Insel Ufenau, auch Ufnau genannt, ist die grösste Insel der Schweiz und ist schnell umrundet. Dennoch lohnt sich der Spaziergang durch die ruhige Natur. Nicht umsonst wird die Ufenau auch «Insel der Stille» genannt. Bereits 1927 wurde die Ufenau zusammen mit der Lützelau unter Naturschutz gestellt. Deshalb ist Baden nicht erlaubt. Das Schutzgebiet gehört zur Moorlandschaft Frauenwinkel. Der letzte grosse, unverbaute Uferabschnitt und das wertvollste Naturschutzgebiet am Zürichsee. Seit dem Jahr 965 ist die Insel Ufenau im Besitz des Klosters Einsiedeln. Als Grosspfarrei war sie im Mittelalter das geistige Zentrum am oberen Zürichsee.

Vom Schiffssteg geht es entweder rechts oder links um die Ufenau. Über den Weg der nach links die kurze Treppe hinaufführt, erreicht man in wenigen Minuten die romanische Kapelle St. Martin und die im 12. Jahrhundert erbaute Kirche St. Peter und Paul. Diese wurde auf Fundamenten eines gallorömischen Tempels erbaut, welche von der Besiedlung der Insel im 2. / 3. Jahrhundert zeugen.

Auf dem kleinen Hügel, wo Kapelle und Kirche stehen, liegt auch ein kleiner Weinberg mit den Sorten Pinot noir und Räuschling.

Weiter im Uhrzeigersinn dem Uferweg folgend, spaziert man über Wiesen ans nordöstliche Ufer mit schönen Schilfbeständen. Dann folgt ein kurzes Stück durch den Wald, wo man kurz danach den Bootsanlegesteg erreicht. Auf dem breiten Kiesweg mit Blick rechts und links auf Weiden mit Kühen, geht’s hinauf zur Inselwirtschaft Ufnau (+41 55 410 12 25) mit einer grossen Gartenterrasse.

Vom Restaurant spaziert man wieder auf dem gleichen Weg zurück, Richtung Bootssteg, und biegt dann wieder auf den Rundweg ein. Über den breiten Kiesweg erreicht man schliesslich wieder die Schiffanlegestelle.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Angebote5

Anzeige

Wanderungen in der Region17

Für deine Favoriten
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region

Community

Mit einem kannst du Wanderungen bewerten, Fotos hochladen und anderen Wanderinnen und Wandern wertvolle Tipps geben.
Du hast bereits ein Konto?

Meine Bewertung

Comments Form
0 of 600 max characters

Maximum file size: 4MB