Noch kein Gratis-Account?

Erstelle einen Gratis-Account

User Registration Summit Book

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts per E-Mail.

Scrolle zu WegWandern.ch

Wanderungen suchen

Aktivität

Schwierigkeitsgrad

Dauer

Kilometer

Aufstieg

Abstieg


Wanderregion

Angebote

Thema

Routenverlauf

Ausdauer

Tiefster / höchster Punkt

Nach Monaten

749  Wanderungen anzeigen

Wanderung planen

GPX Wanderung
Wanderbeschrieb
Karte & Höhenprofil

Startpunkt

Schindellegi-Feusisberg – Bahnhof

Endpunkt

Pfäffikon SZ, Luegeten – Bushaltestelle

Wetterprognose

  • Etzel

Webcam

  • Schindellegi, Feusisberg, Willerzell

Unterkünfte & Verpflegung

Restaurant Zum Paradies Büel
Etzelstrasse 91
8835 Feusisberg

+41 44 784 37 94 zumparadies.ch

Bergrestaurant Etzel-Kulm
Etzel Kulm 1
8835 Feusisberg

+41 55 412 16 94 etzel-kulm.com

Gasthaus Sankt Meinrad
Etzel 12
8847 Egg SZ

+41 55 412 25 34 stmeinrad.ch

WanderpartnerIn finden

Auf unserer Pinwand kannst du nach einer Wanderpartnerin oder einem Wanderpartner suchen.

Zur Pinwand

Wanderroute in der Swisstopo-App

Mit diesem Link kannst du die Wanderroute mit Höhenprofil und die GPX-Daten unterwegs auch offline nutzen. Dazu musst du die kostenlose swisstopo-App auf deinem Smartphone installiert haben.

swisstopo-App
Schwyz
0

Schindellegi-Feusisberg – Etzel – St. Meinrad – Luegeten

Schwyz

Schindellegi-Feusisberg – Etzel – St. Meinrad – Luegeten

T1

02:55 h

9.9 km

375 m

524 m

Apr-Nov

Ganzjährige Wanderung von Schindellegi-Feusisberg via Büel, Etzel, St. Meinrad zur Luegeten oberhalb Pfäffikon SZ. Auf dem Etzel wird man belohnt mit grandiosem Ausblick auf den Zürichsee, Bachtel und den Sihlsee bis zum Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau.

Wanderung planen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Auf der Karte wird die Schneehöhe (in cm) mit den folgenden Farben angezeigt:
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karte & Höhenprofil
Routenverlauf
  • 00:00 h

    Schindellegi Bhf.
    751 m.ü.M.

  • 00:35 h

    Dreiwässeren
    783 m.ü.M.

  • 01:05 h

    Büel
    875 m.ü.M.

  • 01:55 h

    Etzel
    1098 m.ü.M.

  • 02:10 h

    St. Meinrad
    949 m.ü.M.

  • 02:40 h

    Schnäggenburg
    726 m.ü.M.

  • 02:55 h

    Luegeten
    605 m.ü.M.

Technische Daten
  • Anforderung

    T1

  • Körperliche Anforderung

    Mittel

  • Dauer

    02:55 h

  • Distanz

    9.9 km

  • Aufstieg

    375 m

  • Abstieg

    524 m

  • Tiefster Punkt

    602 m

  • Höchster Punkt

    1097 m

  • Beste Jahreszeit

Highlights

  • Panoramaausblicke auf den See & die Bergwelt vom Etzel-Kulm
  • Panoramablick vom Restaurant zum Paradies, Büel
  • Pilgerweg Einsiedeln-Zürichsee, Gasthaus St. Meinrad mit herrlicher Aussicht
  • Schifffahrt von Pfäffikon SZ auf dem Zürichsee

Hinweis

  • Gelb markierter Wanderweg T1, dennoch braucht es Kondition !
  • Etzel-Lädeli beim Restaurant Etzel-Kulm offen, wenn Restaurant geschlossen
  • Fahrpläne & Öffnungszeiten beachten

Ausgangspunkt der ganzjährigen Wanderung ist der Bahnhof Schindellegi-Feusisberg in Schindellegi. Von dort folgt man immer dem Wegweiser «Zürichsee Rundweg 84» Richtung Etzel Kulm. Zunächst geht es durch das Dorf und durch eine Strassenunterführung. Kurz darauf folgt man der schönen Sihl durch ein Gebiet, das im «Bundesinventar der Landschaften und Naturdenkmäler von nationaler Bedeutung» verzeichnet ist. In und an der Sihl finden Amphibien ein zu Hause.

Beim Punkt Dreiwässeren geht es über eine Brücke und von da kurz auf dem Themenweg «Bauernlehrpfad am Etzel». Nun steigt der Wanderweg durch Wald merklich an und führt hinauf zum Restaurant zum Paradies, Büel (+41 44 784 37 94). Ein kurzes Stück geht man nun auf der Strasse bis die Route nach links zum Etzelwald abbiegt. Schnurgerade steil auf den Hügel hinauf, wo man zum ersten Mal den Sihlsee erblickt, am Waldrand, später durch lichten Wald und an Panzersperren vorbei, geht der Aufstieg. Eine schöne überdachte Feuerstelle mit tollem Ausblick lädt zum Bräteln ein. Es lohnt sich den letzten ziemlich steilen Schlussanstieg durch den Wald zu nehmen, bis man beim Berggasthaus Etzel Kulm (+41 55 412 16 94) ankommt. Die Sonnenterrasse mit traumhafter Aussicht mit dem Sihlsee zu Füssen und den dahinter liegenden Bergen lädt zur Rast. In der Ferne sind der Grosse und Kleine Mythen und sogar das Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau zu erblicken.

Der Abstieg vom Etzel zum St. Meinrad durch den Wald ist zwar kurz aber ziemlich steil. Das Gasthaus St. Meinrad (+41 55 412 25 34), ebenfalls mit Sonnenterrasse lädt zur Pause ein. Beim Gasthaus findet man auch die Etzelkapelle. Die Ursprünge der Kapelle gehen auf den Mönch Meinrad zurück, der sich im Jahr 828 dort niederliess, um als Einsiedler zu leben. Später zog es ihn nach Einsiedeln, wo das heutige Kloster Einsiedeln steht. Schon im Jahr 1289 stand an der heutigen Stelle der Etzelkapelle ein Gotteshaus, welches zwar 1697 abgerissen und durch das neue ersetzt wurde.

Vom St. Meinrad führt der Wanderweg zuerst wenige Meter auf der Etzelpassstrasse, dann auf einem schönen angelegten Weg, zuweilen am Bach entlang und durch Wald hinunter Richtung Schnäggenburg und Pfäffikon SZ. Unterwegs trifft man eine herrlich überdachte Feuerstelle mit bereitgelegtem trocknen Holz. So kann man sogar im Winter bräteln.

Via Schnäggenburg erreicht man die Bushaltestelle Pfäffikon SZ, Luegeten, mit Verbindung zum Bahnhof Pfäffikon SZ. Wer will, kann von dort auch in rund 30 Minuten zum Bahnhof Pfäffikon SZ hinuntergehen.

Tipp: Anreise mit ZVV – Hier geht’s zum Fahrplan.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Angebote6

Anzeige

Wanderungen in der Region54

Für deine Favoriten
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region

Community

Mit einem kannst du Wanderungen bewerten, Fotos hochladen und anderen Wanderinnen und Wandern wertvolle Tipps geben.
Du hast bereits ein Konto?

Meine Bewertung

Comments Form
0 of 600 max characters

Maximum file size: 4MB

Consent-Management-Plattform von Real Cookie Banner