Noch kein Gratis-Account?

Erstelle einen Gratis-Account

User Registration Summit Book

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts per E-Mail.

Scrolle zu WegWandern.ch

Wanderungen suchen

Aktivität

Schwierigkeitsgrad

Dauer

Kilometer

Aufstieg

Abstieg


Wanderregion

Angebote

Thema

Routenverlauf

Ausdauer

Tiefster / höchster Punkt

Nach Monaten

740  Wanderungen anzeigen

Wanderung planen

GPX Wanderung
Wanderbeschrieb
Karte & Höhenprofil

Startpunkt

St. Antönien, Platz – Busstation

Endpunkt

Pany, Dorf – Busstation

Wetterprognose

  • St. Antönien

Webcam

  • Pany

Unterkünfte & Verpflegung

Hotel Madrisajoch
7246 St. Antönien

+41 81 330 53 53 booking.com

Berggasthaus Michelshof
7246 St. Antönien

+41 81 330 56 56 hinterdemmondlinks.ch

Hotels in St. Antönien

booking.com

Ferienhäuser- & Wohnungen

Ferien in St. Antönien

WanderpartnerIn finden

Auf unserer Pinwand kannst du nach einer Wanderpartnerin oder einem Wanderpartner suchen.

Zur Pinwand

Wanderroute in der Swisstopo-App

Mit diesem Link kannst du die Wanderroute mit Höhenprofil und die GPX-Daten unterwegs auch offline nutzen. Dazu musst du die kostenlose swisstopo-App auf deinem Smartphone installiert haben.

swisstopo-App
Prättigau
0

Prättigau: St. Antönien – Pany

Prättigau

Prättigau: St. Antönien – Pany

WT3

04:20 h

8.5 km

492 m

653 m

Dez-Mar

Schneeschuhtour auf der Sonnenseite des Prättigau von St. Antönien nach Pany mit schönem Blick auf die imposante Rätikonkette, die das Prättigau vom Montafon trennt. Unterwegs lädt die Bodähütte in einmaliger Aussichtslage zum Zwischenstopp.

Wanderung planen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Auf der Karte wird die Schneehöhe (in cm) mit den folgenden Farben angezeigt:
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karte & Höhenprofil
Routenverlauf
  • 00:00 h

    St. Antönien
    1414 m.ü.M.

  • 02:00 h

    Valpun
    1879 m.ü.M.

  • 02:30 h

    Capöllerbüel
    1768 m.ü.M.

  • 03:00 h

    Bodähütte
    1655 m.ü.M.

  • 03:45 h

    Tüfelstein
    1390 m.ü.M.

  • 04:20 h

    Pany
    1251 m.ü.M.

Technische Daten
  • Anforderung

    WT3

  • Körperliche Anforderung

    Hoch

  • Dauer

    04:20 h

  • Distanz

    8.5 km

  • Aufstieg

    492 m

  • Abstieg

    653 m

  • Tiefster Punkt

    1237 m

  • Höchster Punkt

    1881 m

  • Beste Jahreszeit

Highlights

  • Walserdorf St. Antönen
  • Aussicht auf die Rätikonkette & das Prättigauer Tal

Hinweis

  • Markierter Schneeschuhtrail

Ausgangspunkt der Schneeschuhwanderung ist die Bushaltestelle Platz im kleinen Dorf St. Antönien. Das Dorf liegt auf der Sonnenseite des Prättigaus und ist eine typische Walsersiedlung mit vielen alten Häusern im Dorfkern – eine Besichtigung lohnt sich. Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeit bietet ua. das Hotel Madrisajoch (+41 81 330 53 53). 

Der markierte Schneeschuhtrail führt von der Bushaltestelle in westlicher Richtung am Berggasthaus Michelshof (+41 81 330 56 56) vorbei. Zunächst auf dem gewalzten Winterwanderweg durch den Wald und einer Wildruhezone (Wege nicht verlassen!) geht es in Richtung Alp Valpun bis zur Grossriedebene, wo man den präparierten Winterwanderweg verlässt. Der sonnige und aussichtsreiche Trail führt nun hinauf nach Valpun, wo man den höchsten Punkt erreicht hat. Ein Blick zurück zeigt die imposante Rätikonkette, die das Prättigau vom Montafon trennt.

Der Abstieg erfolgt über schöne Alpebenen unterhalb vom Chrüz mit Blick aufs Prättigauer Tal. Da der Trail teilweise in der Nähe des gewalzten Winterwanderwegs entlang führt, besteht die Möglichkeit die Route abzukürzen und /oder zu vereinfachen auf dem Winterwanderweg. Nach rund drei Stunden gelangt man zum Maiensässdörfchen Boden, wo die urchige Bodähütte (+41 76 593 88 92, Öffnungszeiten beachten!)  in einmaliger Aussichtslage eine willkommene Einkehrmöglichkeit bietet.

Weiter führt die Schneeschuhtour via Tüfelstein hinab bis nach Pany mit Busverbindungen.

Tipp: Die Tour lässt sich auch in umgekehrter Richtung machen. Bei dieser Variante hier oben genannt geniesst man aber mehr Sonne im Gesicht!

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Angebote5

Anzeige

Wanderungen in der Region13

Für deine Favoriten
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region

Community

Mit einem kannst du Wanderungen bewerten, Fotos hochladen und anderen Wanderinnen und Wandern wertvolle Tipps geben.
Du hast bereits ein Konto?

Meine Bewertung

Comments Form
0 of 600 max characters

Maximum file size: 4MB