Noch kein Gratis-Account?

Erstelle einen Gratis-Account

User Registration Summit Book

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts per E-Mail.

Scrolle zu WegWandern.ch

Wanderungen suchen

Aktivität

Schwierigkeitsgrad

Dauer

Kilometer

Aufstieg

Abstieg


Wanderregion

Angebote

Thema

Routenverlauf

Ausdauer

Tiefster / höchster Punkt

Nach Monaten

740  Wanderungen anzeigen

Wanderung planen

GPX Wanderung
Wanderbeschrieb
Karte & Höhenprofil

Startpunkt

Wädenswil – Bahnhof

Endpunkt

Rapperswil – Bahnhof

Wetterprognose

  • Hurden auf dem Seedamm

Webcam

  • Seedamm rundherum

Unterkünfte & Verpflegung

Hotel Rest. Engel Wädenswil
Engelstrasse 2
8820 Wädenswil

+41 44 780 00 11 engel-waedenswil.ch

Unterkünfte in Wädenswil

booking.com

Hotel Restaurant Schiff
Unterdorfstrasse 21
8808 Pfäffikon SZ / Freienbach

+41 55 416 17 18 schiff-pfaeffikon.ch

Hotel Res. Rössli Hurden
Hurdnerstrasse 137
8640 Hurden

+41 55 416 21 21 roesslihurden.swiss

Unterkünfte in Rapperswil SG

booking.com

WanderpartnerIn finden

Auf unserer Pinwand kannst du nach einer Wanderpartnerin oder einem Wanderpartner suchen.

Zur Pinwand

Wanderroute in der Swisstopo-App

Mit diesem Link kannst du die Wanderroute mit Höhenprofil und die GPX-Daten unterwegs auch offline nutzen. Dazu musst du die kostenlose swisstopo-App auf deinem Smartphone installiert haben.

swisstopo-App
Schwyz
0

Zürichsee-Uferweg: Wädenswil – Hurden – Rapperswil

Schwyz

Zürichsee-Uferweg: Wädenswil – Hurden – Rapperswil

T1

03:45 h

15.2 km

162 m

165 m

Jan-Dez

Gemütliche Wanderung entlang am Zürichsee von Wädenswil via Pfäffikon SZ und Hurden über den geschichtsträchtigen Holzsteg nach Rapperswil. Bereits im Mittelalter überquerten die Jakobs-Pilger auf dem damals schwankenden, geländerlosen Steg den See. Der heutige «Seedamm» verbindet nach wie vor die Kantone St. Gallen und Schwyz. Die längste neuzeitliche Holzbrücke der Schweiz wurde am 6. April 2001 eröffnet und ist Teil des UNESCO-Weltkulturerbes.

Wanderung planen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karte & Höhenprofil
Routenverlauf
  • 00:00 h

    Wädenswil
    408 m.ü.M.

  • 01:00 h

    Richterswil
    408 m.ü.M.

  • 01:25 h

    Bäch
    409 m.ü.M.

  • 02:10 h

    Freienbach
    412 m.ü.M.

  • 02:40 h

    Pfäffikon SZ
    412 m.ü.M.

  • 03:15 h

    Hurden
    414 m.ü.M.

  • 03:45 h

    Rapperswil SG
    408 m.ü.M.

Technische Daten
  • Anforderung

    T1

  • Körperliche Anforderung

    Leicht

  • Dauer

    03:45 h

  • Distanz

    15.2 km

  • Aufstieg

    162 m

  • Abstieg

    165 m

  • Tiefster Punkt

    404 m

  • Höchster Punkt

    476 m

  • Beste Jahreszeit

Highlights

  • Wanderung mit einer Schifffahrt verbinden
  • Rapperswil mit Schlossbesuch verbinden
  • Historischer Seedamm: Teil des Jakobsweges/Pilgerwegs & UNESCO-Weltkulturerbe
  • Kulinarik am Zürichsee
  • Natur am Zürichsee entdecken

Ausgangspunkt der Wanderung ist der Bahnhof in Wädenswil am linken Zürichseeufer. Von hier geht man durch die Unterführung Richtung Zentrum Wädenswil und geht parallel zur Seestrasse bis zur Bushaltestelle Giessen, wo man nach links abbiegt und die Gleise überquert zur Halbinsel Giessen. Hier beginnt der Seeuferweg. Der Abschnitt Wädenswil nach Richterswil wurde 2012 eröffnet.

Auf einem schön angelegten Kiesweg, immer parallel den Bahngleisen entlang, geht man am Zürichseeufer. In den See hinaus gebaute Podeste mit Bänken laden zur Pause ein. Bei Mülenen führt der Weg über Holzbrücken, an dessen Ende man die Gleise unterquert. An der Kläranlage ARA vorbei, kommt man am denkmalgeschützten ehemaligen Ritterhaus Mülenen aus dem 13. Jahrhundert vorbei und überquert wenig später die Gleise erneut beim Parkeingang Hornareal. Bänke und Tische laden zum Picknick ein. Wer mal muss: Hier hat es eine WC-Anlage. An der Jugendherberge, die mitten im Park ist, geht man weiter am Zürichsee entlang, kommt an der Schiffsstation und am Bahnhof Richterswil vorbei, passiert das Strandbad in Richterswil und gelangt schliesslich nach Bäch. Hier verlässt man das Zürichseeufer, biegt bei der Bushaltestelle Usserbäch nach rechts ab, überquert die Gleise und wandert über den Waldisberg mit seinen Rebbergen am Südhang gelegen. Dann biegt man links hinab zum See und kommt in Freienbach an. Weiter an der Kläranlage ARA vorbei, passiert man die Burg Pfäffikon und den Bahnhof. Wenig später ist bereits der Seedamm erreicht. In Hurden lohnt sich eine Rast in einem der schönen Restaurants, wie beispielsweise im Restaurant Rössli (+41 55 416 21 21), das sich direkt am See befindet.

Von Hurden gelangt man auf die 841 Meter lange Holzbrücke, die parallel zum Seedamm über das Wasser führt. Eine ins späte zweite Jahrhundert datierte römische Holzbrücke wurde archäologisch nachgewiesen, wie auch prähistorische Pfahlreste und Anhäufungen von Quadersteinen datieren eine genutzte erste Seequerung in der Jungsteinzeit. Ein wahrlich historisches Gebiet, welches auch Naturliebhaber begeistert. Vorbei am Heilig Hüsli – eine Brückenkapelle – und den vorgelagerten Inselchen kommt man schliesslich in Rapperswil an.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Angebote5

Anzeige

Wanderungen in der Region54

Für deine Favoriten
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region

Community

Mit einem kannst du Wanderungen bewerten, Fotos hochladen und anderen Wanderinnen und Wandern wertvolle Tipps geben.
Du hast bereits ein Konto?

Meine Bewertung

Comments Form
0 of 600 max characters

Maximum file size: 4MB